Florian Mehnert ist postmedialer Konzeptkünstler. In seiner Arbeit setzt er sich mit der hochtechnisierten, sich stark beschleunigenden Realität, mit gesellschaftlichen und aktuellen politischen Themen auseinander. Dabei arbeitet er mit einem erweiterten Kunstbegriff, der oft die Partizipation der Rezipienten in den Mittelpunkt stellt. Als „out of the box“ Denker, ist Florian Mehnert ein gefragter Sprecher und Diskutant, der seine unabhängige Sicht differenziert und als erfrischendes „so habe ich das noch gar nicht gesehen“ Erlebnis zu vermitteln weiß. Er ist für seine aufwendigen partizipativen Installationen und Fotografien bekannt. Seine Arbeiten erlangen internationale Anerkennung und vielseitige mediale Resonanz. Er war Artist in Residence im Museumsquartier in Wien. Seine Werke wurden unter anderem im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt im C / O Berlin, im Kunstverein Wolfsburg, der Kulturstiftung Vögele, Schweiz, Disseny Hub, Barcelona und OK Linz, Österreich gezeigt.

Florian Mehnert©Florian Mehnert 2021